Chancen stiften als …

Sie möchten sich engagieren? Die Chancen-Stiftung bietet Ihnen hierzu viele Möglichkeiten. Zögern Sie nicht, Kontakt aufzunehmen.

Sie können eine ehrenamtliche Bildungspatenschaft für ein Kind übernehmen. Die individuelle Unterstützung durch gemeinsame Unternehmungen bietet dem Kind neben Familie und Kindergarten bzw. Schule zusätzliche Erfahrungen und fördert seine sprachlichen, mathematisch-naturwissenschaftlichen und fächerübergreifenden Kompetenzen. Da Kontinuität und Vertrauen für die Kleinen wichtig sind, sollten Sie allerdings bereit sein, sich mit Ihrem Schützling mindestens ein Jahr lang wöchentlich zu treffen.

Als Lehramtsstudierende können Sie Ihr Berufsfeldpraktikum bei der Chancen-Stiftung absolvieren. Ein Jahr lang fördern Sie die sprachlichen, mathematisch-naturwissenschaftlichen und fächerübergreifenden Kompetenzen eines Kindergartenkindes durch gemeinsame Unternehmungen und gezielte Förderangebote. Sie wissen noch nicht genau, ob Sie Lehrer werden wollen? Machen Sie Ihr Eignungspraktikum bei der Chancen-Stiftung, indem Sie ein Feriencamp anbieten und sich im Umgang mit Kinder- und Jugendgruppen erproben!

Ein besonders intensives Engagement ermöglicht eine Stelle im Bundesfreiwilligendienst oder im Rahmen eines freiwilligen sozialen Jahres. Die Chancen-Stiftung bietet Ihnen hier einen vielfältigen und pädagogisch wertvollen Arbeitsplatz. Als Freiwillige oder Freiwilliger sammeln Sie wichtige Lebenserfahrung und engagieren sich außerhalb von Beruf und Schule für das Allgemeinwohl.

Sie haben keine Zeit, möchten die Stiftungsaktivitäten aber steuerbegünstigt finanziell oder ideell unterstützen? Spenden Sie oder werben Sie in Ihrem Umfeld für die Chancen-Stiftung!